☰ zum MENÜ

Corona-Virus und unser Praxis-Betrieb

 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS



Liebe Patientin, lieber Patient,

von dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) ist auch Deutschland betroffen. Der Praxisbetrieb bei uns läuft jedoch weiter. Dafür sind wir jedoch auf Ihre Mithilfe angewiesen: Mit dieser Patienteninformation erläutern wir Ihnen, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie befürchten, sich mit dem Virus angesteckt zu haben. Zudem bietet die Information wichtige Hygienetipps, wie Sie sich und andere vor einer Ansteckung schützen können.



HYGIENEMAßNAHMEN IN UNSERER PRAXIS



  • Waschen Sie sich vor der Sitzung Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife!

  • Geben Sie Ihrer BehandlerIn NICHT die Hand!

  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1 Meter zur/zum BehandlerIn ein!

  • Wenn Sie Niesen oder Husten müssen – bitte in die Armbeuge und waschen Sie sich danach die Hände!

  • Vermeiden Sie es, sich in das Gesicht zu fassen!

  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bis auf weiteres keine Getränke an Sie ausgeben



VERZICHTEN SIE AUF EINE THERAPIESITZUNG, WENN SIE



  • Grippeähnliche Symptome verspüren UND

  • sich vor kurzem in einem Gebiet aufgehalten haben, in welchem Corona vorkam UND/ODER

  • Kontakt zu Menschen hatten, die positiv auf Corona getestet wurden



VERDACHT AUF CORONA



  • Treffen die obigen Punkte auf Sie zu – bleiben Sie bitte zu Hause und lassen Sie sich testen. Wählen Sie dafür die Nummer des Gesundheitsamtes oder des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116 117.



PSYCHOTHERAPIE TROTZ CORONA BZW. CORONAVERDACHT?



  • Ihre Psychotherapie kann unter Umständen auch von zu Hause aus durchgeführt werden. Dafür bieten wir Ihnen unsere Video-Therapiesitzung an, die von den Kostenträgern auch erstattet wird. Bitte sprechen Sie dafür Ihre/n BehandlerIn an.

Volltext-Suche