☰ zum MENÜ

Sie fragen? Wir antworten!

Wie steht es um die Kostenübernahme?

Verhaltenstherapie ist ein anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren und ist daher ohne Einschränkungen erstattungsfähig.

 

Unsere Privatpraxis darf mit allen privaten Krankenkassen abrechnen (hier weitere Informationen für Privatpatienten).

Außerdem erstattet die Beihilfe psychotherapeutische Behandlungen bei uns (hier weitere Informationen für Beihilfe-Berechtigte).

 

Die Sitzungen umfassen in der Regel 50 Minuten und finden regelmäßig wöchentlich statt. Anpassungen (Zeitdauer und wöchentliche Frequenz) sind je nach Behandlungsplan und Ihren Wünschen möglich.

 

Mit den gesetzlichen Krankenkassen haben wir als Privatpraxis aber keinen Behandlungsvertrag (Ausnahme: Bahn-BKK). Eine Behandlung für gesetzlich Versicherte  bei uns ist im Ausnahmefall jedoch über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren eventuell möglich (Bitte lesen Sie unbedingt hier weitere Informationen dazu).

Zuletzt aktualisiert am 2020-02-19 von Teichmann.

Zurück