• Foto Kinder und Jugend Psychotherapie

Psychotherapie in Bonn für Kinder und Jugendliche

Spezielle Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Bonn

Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

seelische Nöte von Kindern und Jugendlichen unterscheiden sich erheblich zu denen von Erwachsenen: Sie geraten schneller aus dem Gleichgewicht, Krankheiten, Konflikte, Gewalt, Trennung und Verlust sind für sie starke Belastungen. Kinder und Jugendliche benötigen eine speziell auf sie und ihre Bedürfnisse zugeschnittene Psychotherapie. Dies gewährleisten wir bei der Psychotherapie für Kinder und Jugendliche Bonn durch ein eigens ausgebildete Psychologen. Sie haben für Kinder- und Jugendliche eine staatliche Prüfung absolviert - und wissen genau, wie man in dieser schwierigen Phase mit Kindern und Jugendlichen umgeht.

Ganz wichtig zu wissen: Die Therapie bei uns in Bonn findet in einem geschützten, vertrauensvollen und absolut vertraulichen Rahmen statt.

Foto Psychotherapie Düsseldorf Köln Bonn  Matthias Potreck

 

Herzlichst Ihr, 

 

 

 

Dipl.-Psych. Matthias Potreck, Leiter des Zentrums für Psychotherapie Bonn

SPEZIELLE PSYCHOTHERAPIE KINDER UND JUGENDLICHE BONN

  • Eigens ausgebildete Psychotherapeuten
  • individuelle Termine (bsp. nach der Schule)
  • Praxen im Zentrum, U+S-Bahnen direkt erreichbar
  • Kooperationen mit Kliniken und Institutsambulanzen

Abrechnung mit allen privaten Krankenkassen/Beihilfe

Psychotherapie Bonn Kinder Jugendliche Kontakt:

☎ 0228 / 9212 0855

 

Potreck & Kollegen Privatpraxis für Psychotherapie Bonn

Adenauerallee 77  53113 Bonn

U-Bahn: "Juridicum" 

 

Sprechzeiten: Mo. - Fr. 9 Uhr - 20 Uhr / Sa. & So. nach Vereinbarung

info@praxis-potreck.de

Kontaktformular Bonn für Kinder/Jugend-Therapie:

Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche

Unser Bonner Praxis-Zentrum hat sich auf Verhaltenstherapie spezialisiert, Verhaltenstherapie kommt auch bei Kindern- und Jugendlichen zum Einsatz. Denn im Gegensatz zu anderen psychotherapeutischen Verfahren (etwa Psychoanalyse oder Verfahren der Tiefenpsychologie) ist Verhaltenstherapie als Psychotherapie bei Kindern- und Jugendlichen nachgewiesen besonders gut wirksam. Und: Die Behandlungserfolge stellen sich vergleichsweise rasch ein, es müssen nicht unabsehbar lang andauernde Sitzungs-Perioden stattfinden, an denen die Kinder bzw. Jugendlichen dann irgendwann nicht mehr teilnehmen wollen. 

Was sind Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten?

In unserem Bonner Praxis-Zentrum haben sich unsere Psychologische Psychotherapeutin Dipl.-Psych. Franziska Ellberg[nbsp und Dipl.-Päd. Andreas Prinz, approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, speziell für den Bereich Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie qualifiziert. Denn Kinder sind eben keine "kleinen Erwachsenen", sondern benötigen im Bedarfsfall ein altersentsprechendes therapeutisches Angebot durch speziell hierzu ausgebildete Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Deshalb haben Kinderpsychotherapeuten bzw. Psychotherapeuten für Jugendliche - wie Franziska Ellberg in Bonn - einen eigenen Abschluss bzw. Prüfung nach einer besonderen Weiterbildung. Diese umfasst die Behandlungen von sämtlichen für Kinder- und Jugendlichen spezifischen Störungen.

Foto Psychotherapeutin Franziska Elberg Köln und Bonn
Franziska Elberg, Dipl.-Psych.
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut Andreas prinz
Andreas Prinz, Dipl.-Päd.

Wann ist eine Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche sinnvoll?

 

Unsere Kindertherapeuten bzw. Jugendlichentherapeuten haben es in unserer Praxis in Bonn immer wieder mit ganz bestimmten Formenkreisen von psychischen Problemen bei Kindern- und Jugendlichen zu tun. Es sind zumeist 

häufige seelische Erkrankungen aufgrund belastender Erlebnisse (Anpassungsstörungen), übergroße und wiederholte Angst und Furcht, zum Beispiel vor anderen Menschen oder Situationen (Angststörung), ständige Schwierigkeiten sich einzuordnen oder aggressives Verhalten (Störungen des Sozialverhaltens), überdurchschnittliche Unruhe und Ablenkbarkeit (insbesondere ADHS), ständige Gefühle der Bedrängnis und Niedergeschlagenheit sowie düstere und lebensmüde Stimmungen (Depressionen) und dauerhaft zu geringes oder übermäßiges Essen (Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Fettleibigkeit). Häufig auch psychosomatische Beschwerden, also Erkrankungen ohne erkennbaren körperlichen Grund.

 

Beispiele dafür, wann eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Bonn angezeigt wäre: 

  1. aggressiv-oppositionelles Verhalten im Kindesalter
  2. Andauernde Ängste, Hoffnungslosigkeit
  3. Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitäts-Störungen (ADHS)
  4. Autistische Störungen von Kindern und Jugendlichen
  5. Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendlichenalter
  6. Depressionen bereits in jungen Jahren
  7. Drogenprobleme bei Jugendlichen
  8. Einnässen / Einkoten
  9. Ess-Störungen bereits im Kindesalter und bei Jugendlichen (bsp. Magersucht / Bulimie)
  10. Gedanken an Selbstmord
  11. Krankheiten, die zur psychischen Belastung des Kindes / des Jugendlichen führen
  12. Posttraumatische Belastungsstörungen (bsp. nach Trennungen, Unfällen etc.)
  13. Psychosomatische Beschwerden
  14. Quälende Zwangs-Gedanken
  15. Schlafstörungen
  16. Selbstverletzendes Verhalten ("Ritzen")
  17. Soziale Ängste und Leistungsängste
  18. Sozial nicht angepasstes / aggressives Verhalten gegenüber der Umwelt
  19. Störungen der Affekt-Regulation
  20. Tic-Störungen
  21. Traumatherapie
  22. Übermässiger Rückzug, Kontakt- und Beziehungsprobleme

Auf unseren Seiten suchen