• Foto Kinder und Jugend Psychotherapie

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf

Spezielle Therapeutinnen in Düsseldorf für Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

danke, dass Sie sich für unser Angebot Psychotherapie in Düsseldorf für Kinder und Jugendliche interessieren.

Kinder und Jugendliche sind keine "kleinen Erwachsene". Sie benötigen besondere Therapieformen. Deshalb sind bei uns in Düsseldorf für die Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen eigens qualifizierte und approbierte Psychologinnen tätig.

Sie wenden dafür nur wissenschaftlich überprüfte Verfahren an. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist dabei mit hohen fachlichen und ethischen Anforderungen verbunden. Dies gewährleisten wir in unserer Praxis in Düsseldorf bei der Psychotherapie für Kinder und Jugendliche.

Sie findet bei uns in Düsseldorf im geschützten, vertrauensvollen und absolut verschwiegenen Rahmen statt!

Foto Psychotherapie Düsseldorf Köln Bonn  Matthias Potreck

 

Herzlichst Ihr, 

 

 

 

Dipl.-Psych. Matthias Potreck, Leiter des Zentrums für Psychotherapie Düsseldorf

DÜSSELDORF: UNSERE PSYCHOTHERAPIE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

  • Terminvergabe nach Ihren Bedürfnissen
  • Eigens qualifizierte Therapeutinnen
  • Praxen im Zentrum, U+S-Bahnen direkt erreichbar
  • Wir kooperieren mit Ärzten, Kliniken und Ambulanzen

Abrechnung mit allen privaten Krankenkassen/Beihilfe

Kinder- und Jugendlichentherapie Düsseldorf - Kontakt

☎ 0211 / 93655 400

 

Potreck & Kollegen Privatpraxis für Psychotherapie Düsseldorf

Friedrich-Ebert-Straße 32  40210 Düsseldorf

U-Bahn: "Oststraße" 

 

Sprechzeiten: Mo. - Fr. 9 Uhr - 20 Uhr / Sa. & So. nach Vereinbarung

info@praxis-potreck.de

Kontaktformular Kinder- und Jugendlichentherapie

Warum eine Psychotherapie in Düsseldorf für Kinder- und Jugendliche?

Hyperaktivität, Ängste, Depressionen, Aggressionen - bei Kindern und Jugendlichen sind solche Verhaltensweisen nicht selten: Etwa 17 % aller Kinder und Jugendlichen zeigen psychische Störungen. Das Kindes- und Jugendalter ist die Hauptrisiko-Periode für die Entwicklung psychischer Störungen.

 

Wir wissen, dass eine Therapie für Kinder- und Jugendliche - emotional, aber auch zeitlich - durchaus eine gewisse Belastung darstellen mag. In unserem Praxis-Zentrum in Düsseldorf für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie kommt die Verhaltenstherapie zum Einsatz. Verhaltenstherapie in Düsseldorf bei Kindern und Jugendlichen hat Vorteile gegenüber anderen Verfahren:

 

  • Die Sitzungen finden in einem überschaubaren, zeitlich begrenzten Zeithorizont statt
  • Die Erfolge der Verhaltenstherapie stellen sich rasch ein, dies ist wissenschaftlich erwiesen
  • Verhaltenstherapie hilft ganz praxis-orientiert im Hier und Jetzt, es findet weniger Ursachensuche in der Vergangenheit statt

 

Unsere Psychologinnen in Düsseldorf für Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Düsseldorf - darum kümmern sich bei uns Frau Dipl.-Psych. Sinje Ellsiepen, Frau Dipl.-Soz.Päd. Dagmar Gröneweg sowie Frau Dipl.-Psych. Julia Hoffmann ganz speziell.

 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Düsseldorf Sinje Ellsiepen
Sinje Ellsiepen, Dipl.-Psych.
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Düsseldorf Dagmar Gröneweg
Dagmar Gröneweg, Dipl.-Soz.Päd.
Psychotherapeutin Julia-Hoffmann
Julia Hoffmann Dipl.-Psych.

Wie eingangs beschrieben, haben unsere Psychotherapeutinnen eine spezielle Ausbildung mit anschließender staatlicher Prüfung absolviert, um Kinder und Jugendliche behandeln zu dürfen. Dies schließt zum Beispiel ein, dass sie über eine breite Palette an therapeutischen, wissenschaftlich überprüften Verfahren verfügen, die sich speziell und ausschließlich an Kinder und Jugendliche richten. 

Symptome, bei denen in Düsseldorf eine Psychotherapie für Kinder sinnvoll sind:

Hier einige behandlungsbedürftige Symptome, die in unserer Praxis für Psychotherapie Düsseldorf bei Kindern und Jugendlichen therapiert werden können:

 

 

  1. aggressiv-oppositionelles Verhalten im Kindesalter
  2. Andauernde Ängste, Hoffnungslosigkeit
  3. Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitäts-Störungen (ADHS)
  4. Autistische Störungen von Kindern und Jugendlichen
  5. Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendlichenalter
  6. Depressionen bereits in jungen Jahren
  7. Drogenprobleme bei Jugendlichen
  8. Einnässen / Einkoten
  9. Ess-Störungen bereits im Kindesalter und bei Jugendlichen (bsp. Magersucht / Bulimie)
  10. Gedanken an Selbstmord
  11. Krankheiten, die zur psychischen Belastung des Kindes / des Jugendlichen führen
  12. Posttraumatische Belastungsstörungen (bsp. nach Trennungen, Unfällen etc.)
  13. Psychosomatische Beschwerden
  14. Quälende Zwangs-Gedanken
  15. Schlafstörungen
  16. Selbstverletzendes Verhalten ("Ritzen")
  17. Soziale Ängste und Leistungsängste
  18. Sozial nicht angepasstes / aggressives Verhalten gegenüber der Umwelt
  19. Störungen der Affekt-Regulation
  20. Tic-Störungen
  21. Traumatherapie
  22. Übermässiger Rückzug, Kontakt- und Beziehungsprobleme

Auf unseren Seiten suchen