• Foto Privatversichert Psychotherapie Verhaltenstherapie Potreck

Kosten- und Kostenübernahme Privatversicherte Praxen Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Erstattung meist problemlos

Grundlage der Abrechnung unserer Leistungen für den Privatpatient / die Privatpatientin ist die Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).

 

Psychotherapie ist i.d.R. eine Leistung der Privaten Krankenversicherungen. Eine Psychotherapie ist allerdings bei vielen Krankenversicherungen genehmigungspflichtig. Deshalb sollten Privatpatienten wegen der Kosten bereits nach dem Erstgespräch einen formlosen Antrag auf Bewilligung einer psychotherapeutischen Behandlung / Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung stellen. 

 

Für die Krankenversicherungen ist entscheidend, dass eine psychische Störung mit "Krankheitswert" vorliegt. Sie bezahlen nicht die Behandlung alltäglicher Gefühlsschwankungen, sondern nur spezifische psychische Störungen, unter denen die Patienten leiden. Deshalb lassen die Kassen den Antrag über einen schweigepflichtigen Gutachter bzw. Vertragsarzt der PKV prüfen. Stimmt der Gutachter zu, übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für eine bestimmte Anzahl von Sitzungen.

 

Je nach Therapieverfahren und je nach den individuellen Vertragsmodalitäten des Versicherten mit seiner Krankenversicherung, bewilligt die Krankenversicherung unterschiedliche Stundenkontingente.

Am besten überprüfen Sie Ihre individuellen Vertragsbedingungen mit Ihrer Privaten Krankenversicherungen. Einige wenige Krankenversicherungen bezahlen nur ein jährliches begrenztes Stundenkontingent an Psychotherapeutischen Sitzungen oder reduzieren ihren Anteil der Kostenerstattung im Verlauf der Psychotherapie.

 

Bitte zögern Sie nicht, uns für Fragen zum Thema Kostenerstattung anzusprechen!

 

Mehr Infos:

Erstattungsverhalten von privaten Krankenkassen - Umfrage bei Privatkassen durch den Bundesverband Deutscher Psychotherapeuten

HIer finden Sie die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) (tabellarischer Überblick am Ende des Dokuments)